Trikottag überzeugt auch in der Neuauflage

 

 

300 Grundschüler erleben abwechslungsreichen Sporttag / BLSV, Vereine und Stadt im Boot

 

Am vergangenen Mittwoch erschienen die Kinder der Grundschule bereits am frühen Morgen in Sportkleidung, oft in den Farben der örtlichen Vereine. Der Anlass dafür war schnell in Erfahrung zu bringen: Nach dem großen Erfolg vom Vorjahr erlebte der BLSV-Trikottag an der Grundschule Furth im Wald eine Neuauflage, die man durchaus als gelungen bezeichnen darf. Dafür sorgte einerseits die Schule mit ihren 300 Kindern als Teilnehmer, andererseits der Bayerische Landessportverband (BLSV) durch seine Übungsleiter aus den Further Sportvereinen für die Unterweisung der Kleinen. Den Schülerinnen und Schülern wurden Schnupperkurse von Sportarten geboten, die in Furth im Wald anzutreffen sind. Michael Weiß, Stellvertretender  Vorsitzender der Bayrischen Sportjugend und zugleich FC-Funktionär, begrüßte die Maßnahme in seiner Heimatstadt  Furth im Wald außerordentlich. Die war vertreten durch den Sportreferenten  Toni Schmidt, dem Rektor Gerald Fide für die Bereitstellung der Sportanlagen und der Turnhalle dankte. Und das Erfolgsrezept von 2017 wirkte auch diesmal bestens. Als zusätzliches Schmankerl des Vormittags sorgte die Beteiligung des Laufteams von Radio-Legende Armin Wolf mit einigen Promis aus dem Leistungssportbereich.

 

Der Trikottag, eine Initiative des bayerischen Sports, findet landesweit am 11. Juli statt. Damit soll den jungen Besuchern einer Schule die Möglichkeit gegeben werden, das sportliche Angebot vor Ort kennenzulernen. Andererseits haben bereits im Vereinssport integrierte Kinder die Möglichkeit, das Trikot ihres Heimatvereins in der Schule zu tragen.

Den Auftakt bildete nach der Begrüßung durch Rektor Gerald Fide und der Vorstellung der Übungsleiter ein fetziges Aufwärmen mit Zumba-Trainerin Lidi Wernerova von der Arche Noah, dem Träger der Offenen Ganztagsschule (OGTS).  Die Mädchen und Jungs wurden dann von je einer Lehrkraft, die fortan der Teammanager war, während des Vormittages begleitet. Zur vollen Stunde gab es immer eine Pause und den Wechsel der Stationen, was zur vollsten Zufriedenheit der Verantwortlichen klappte.

Für den 2. Trikottag an der Grundschule standen bei optimaler Witterung die Schulsportanlage und die Turnhalle zur Verfügung. Die Schüler wurden je nach Anmeldung sechs verschiedenen Blocks zugeteilt, in denen sie jeweils drei Aktivitäten absolvieren durften. Dazu zählten Tennis (TC Furth im Wald),  Stationen zum Laufspaß des Skiclubs Furth im Wald, Schnuppern in Karate durch die Kampfkunstschule Geiger, Hinführung zum Fechten beim TV Furth im Wald, Zumba als Tanz und effektives Training, Judo/Ju-Jutsu in den Reihen des TV, Bewegungsspiele durch das Team der Offenen Ganztagsschule und natürlich Fußball in Form eines Turniers mit den Leuten des FC Furth im Wald.

Mit 10 Personen angerückt war das Laufteam von Armin Wolf aus Regensburg, das als Benefiz-Team in den etwas mehr als 8 Jahren seines Bestehens bereits einen sechsstelligen Betrag einbringen konnte. Der Radiomoderator nannte den Sportunterricht an Schulen als das Ziel seiner guten Taten. Das Wolf-Laufteam übernimmt beispielsweise an Grundschulen für 4 bis 6 Wochen die Vorbereitung der Schüler auf das Ausdauertraining, mit einem Betreuungsverhältnis von 4 Trainern je 10 Schüler. Dabei wird Armin Wolf gelegentlich von einigen Aushängeschildern des ostbayerischen Sports unterstützt. In Furth waren Eisbären-Trainer Igor Pavlov und Spieler Peter Flache aus Kanada mit an Bord und weihten die Kids in die Geheimnisse des Hockeysports ein.

Beim Abschluss im grünen Pausenhof zum Cool-down erhielten alle Mädchen und Buben Urkunden mit den Logos der teilnehmenden Vereine, die mit den Namen versehen waren.

„Herzlichen Dank ans Helferteam aus den Vereinen für die tolle Zusammenarbeit. Besonders, weil ihr euch an diesem Tag Urlaub nehmt!“ lobte Grundschul-Chef Fide die Mitstreiter.  Sein Ziel ist die weitläufige Vernetzung von Schule und Verein, um den Schülern und Eltern die sinnvolle Kombination von Lernen und Bewegung schmackhaft zu machen. Deshalb bekamen die Kinder auch Handzettel mit den Trainingszeiten der beteiligten Vereine ausgehändigt.

 

 

 

> zurück

 

 

Armin Wolf (am Mikrofon) mit seinem Laufteam war der Überraschungsgast von Rektor Gerald Fide und Michael Weiß (v.r.) beim BLSV-Trikottag der Grundschule.

 

Zumba zum Aufwärmen und als Fitnesstraining bot Lidi Wernerova den Kindern.

 

Die Slackline war eine Herausforderung, die mit etwas Hilfe bewältigt wurde.

 

Karate schult zunächst die Treffsicherheit beim Schlag.

 

Hockey im Pausenhof mit Profi Peter Flache von den Eisbären Regensburg.

 

Mit dem Fuhrpark der OGTS im Parcours unterwegs.

 

 

 

 

 

 

 

Grundschule Furth im Wald

Aloys-Fischer-Platz 1

93437 Furth im Wald

Telefon: 09973/9151

Telefax: 09973/802658

E-Mail: gs.furth@t-online.de

 

> Impressum

> Datenschutzerklärung