Toni Lauerer liest Märchen in der Schule

 

 

„Schneewittchen“ und „Rumpelstilzchen“ auf Bairisch für 300 Kinder

 

Wo der Pfennig geschlagen wird, da gilt er nichts – der Spruch würde übersetzt in die Welt der Autoren bedeuten: Ein Schriftsteller aus Furth im Wald hat es an der örtlichen Grundschule verdammt schwer. Am vergangenen Mittwoch war dieses Sprichwort  allerdings ungültig: Toni Lauerer las den Kindern aller vier Jahrgangsstufen Märchen aus seinem neuesten Buch „Die schönsten Grimms Märchen auf Bairisch“ vor. Und die Herzen der Kleinen flogen ihm mit jeder Seite zu.

 

Wer Toni Lauerer kennt weiß, dass er den fast 300 Schülern der 12 Klassen nicht bloß vorgelesen hat. Er brachte in beiden Lesungen natürlich lustiges Leben in die Schulaula, weil er wie gewohnt humorig und in Dialekt, also der Sprache seiner Heimat, vortrug. Dabei hat der Autor zwei Dinge miteinander verknüpft: Seinen urigen waldlerischen Humor und die berühmtesten deutschen Märchen. Die schmückte er zusätzlich mit Übertreibungen und vielen versteckten Gags im Stil der heutigen Zeit aus. „Ich habe festgestellt, dass die Gebrüder Grimm manches vergessen haben“, meinte er augenzwinkernd und lässt wissen: „So haben sie vergessen, den sieben Zwergen Namen zu geben“, was Lauerer gerne nachholte: Chefzwerg, Ohrlibohrli, Honki... Wie Lauerer die Grundschüler zu begeistern wusste, zeigt dieses Zwiegespräch zwischen Müllerstochter und Rumpelstilzchen: „I bin psychisch firte. Da König hod gsagt, i soll des ganz Stroh zu Gold spinna, weil mei bläda Voda des behauptet hod. I konn des owa ned, des konn koa Mensch. I kannt mein Voda massakriern, dauernd bringt er mi mit sein dumma Schmatz in Schwulitäten...“

Insgesamt hat Lauerer sich für sein 136-seitiges Buch 15 Grimm-Geschichten vorgeknöpft. Das Ergebnis ist ein Märchenbuch für Kinder, doch auch Erwachsene finden seinen Humor vor allem zwischen den Zeilen. Lauerers Märchenbuch gibt es in Furth z.B. in der Druckerei Perlinger, demnächst kommt zusätzlich ein Hörbuch heraus, damit das Bairische noch stärker zum Tragen kommt.

 

 

> zurück

 

 

Toni Lauerer las den begeisterten Kindern aller vier Jahrgangsstufen aus seinem neuesten Buch „Die schönsten Grimms Märchen auf Bairisch“ vor.

 

 

 

 

 

 

 

Grundschule Furth im Wald

Aloys-Fischer-Platz 1

93437 Furth im Wald

Telefon: 09973/9151

Telefax: 09973/802658

E-Mail: gs.furth@t-online.de

 

> Impressum

> Datenschutzerklärung