Österlicher Spiele

Parcours an der der Further Grundschule

 

Eier-Lauf, „Oa-Scheim“ und „Oa-Gacksen“ standen am letzten Schultag vor den Osterferien für die Schülerinnen und Schüler der Further Grundschule mit Migrationshintergrund auf dem Stundenplan. Mit diesen Kinderspielen aus dem bayerischen Brauchtum stimmten sie sich vor den Ferien auf die kommenden Osterferien ein.

In Gruppen aufgeteilt durften sie einen österlichen Spiele-Parcours durchlaufen. Große Geschicklichkeit war zunächst beim klassischen „Eier-Lauf“ mit dem Löffel gefragt, musste doch das Ei nur mit einer Hand und ohne Berührung eine vorgegebene Strecke mit möglichst flottem Tempo transportiert werden.

Beim zweiten Spiel, dem sogenannten „Oa-Scheim“ galt es, ein Ei von einer schiefen Ebene auf ein Ziel-Ei rollen zu lassen. Wer das Ei traf, durfte es behalten.

Beim abschließenden „Oa-Gacksen“ oder „Oa-Bicken“ durften die Kinder paarweise versuchen, dem Gegenüber einen „Knacks“ in der Schale seines gekochten Eis zu verpassen.

Nach der lustigen Spielzeit machten sich alle Schüler über ihre schon mehr oder weniger geschälten Eier her, genossen ihre ausgiebige Brotzeit, ehe sie sich in die wohlverdienten Osterferien verabschiedeten.

 

 

> zurück

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grundschule Furth im Wald

Aloys-Fischer-Platz 1

93437 Furth im Wald

Telefon: 09973/9151

Telefax: 09973/802658

E-Mail: gs.furth@t-online.de

 

> Impressum

> Datenschutzerklärung